Die Menschen hinter R.A.u.M. 103

 

Achim Albrecht

Tonmeister

Mit-Inhaber, das Lexikon, die Erfahrung in Person.

Der geduldige Soundguru zeichnet sich besonders durch sein immens tiefgehendes Wissen wie auch den unbedingten Willen, das beste Ergebnis zu erzielen, aus. Für das Jazzinstitut Darmstadt hat er viele berühmte Jazz-Größen aufgenommen – unter ihnen Nils Wogram Root 70, Pablo Held Trio, Gunter Hampel European New York Quintet, Barbara Dennerlein, Paul Kuhn Trio feat. Gaby Goldberg wie auch Alexander von Schlippenbach Trio.

Seine Produktionen wurden nicht nur in Deutschland, sondern auch in Großbritannien und den Vereinigten Staaten veröffentlicht. 20 Jahre hat er zusammen mit Christoph Paulssen das Blue Box Studio als Technischer Leiter betrieben. Aus Blue Box wurde R.A.u.M. 103. Nun bereichert er mit seinem Wissen und Können das neue Studio.

 

Christoph Paulssen

Musikproduzent und Arrangeur

Sein Job ist es, Visionen in die Realität zu übertragen oder eine Idee in ein Werk zu verwandeln.

Nach Abschluss seiner Ausbildung an der an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg gründete er das Blue Box Studio, und ist nun Teil des vierköpfigen Inhaberteams von R.A.u.M. 103.

Als Produzent ist er stetig auf der Suche nach Neuem. Bei DEIN SONG (ZDF/ KiKA) entdeckt er auch immer wieder Neues. Dabei kamen Zusammenarbeiten mit Olly Murs, Klaus Doldinger, Lena Meyer-Landrut, Madcon uvm. zustande.

 

 

 

Axel Marx

Toningenieur und Musikproduzent

Axel liebt es, andere mit seiner Begeisterung für Musik und Gesang anzustecken. Dabei gibt es immer wieder Situationen, in denen die Beteiligten an ihre musikalischen Grenzen gehen und über sich hinauswachsen. Diese magischen Momente erlebte er als Komponist, Arrangeur und Musikproduzent bei DEIN SONG (ZDF/ KiKA), bei seiner Tätigkeit als  Musikalischer Leiter im Theater- und Musicalbereich, im Musikunterricht und als Chorleiter.

Als Musikproduzent bei R.A.u.M. 103 übersetzt er Gefühle und Emotionen. Musik verbindet. Für Axel  ist sie eine universelle Sprache, die auch für Nicht-Musiker verständlich ist.

Der R.A.u.M. 103-Mitgründer hat bei Sprachaufnahmen für das Darmstädter Kikeriki-Theater, Sesamstraße „Die Geburtstagsshow“, „Feuerwehrmann Sam LIVE“ und „Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus“ seine Erfahrungen als versierter Toningenieur einbringen können.

 

Birke Becker

Marketing und Geschäftsentwicklung

Neben Marketing und Geschäftsentwicklung von R.A.u.M. 103 behält Sie den Überblick, um so den “Tonkünstlern“ den Rücken frei zu halten. Die ausgebildete Juristin bringt einen reichhaltigen Schatz an interkultureller Arbeitserfahrung mit: Nach Ihrer Tätigkeit beim Internationalen Roten Kreuz in Genf, wechselte sie zum Weltverband der Zeitungen, WAN-IFRA. Dort war sie zunächst mit der Entwicklung und Ausführung internationaler Veranstaltungsformate beschäftigt und zuletzt in der Position Director Membership.

Ein Meilenstein ihrer bisherigen Karriere war der Zusammenschluss zweier Weltverbände mit ursprünglich unterschiedlichem Fokus. Strukturen zu vereinen, zu entwickeln und auch zu implementieren war eine tolle und kreativitätsfördernde Herausforderung. Dinge neu zu denken, hat sie seither für sich entdeckt. Die Kreativität dafür schöpft das naturverbundene Marketeer in ihrem Garten.

 

 

 

 

 

Thomas Vollmer

Sounddesign, TV- & Filmmix und  O-Tonmeister

 

Der Spezialist für TV- & Filmton ist bei R.A.u.M. 103 immer dann im Einsatz, wenn es darum geht Bewegtbildproduktionen Leben einzuhauchen. Als kompetenter O-Tonmeister nimmt er Setaufnahmen u.a. für die VR-Serie „Follow Me“ wie auch die TV-Sendung DEIN SONG ab und gibt Audioaufzeichnungen im TV-Mix ein perfektes Finish für die Sendungsausstrahlung.

Thomas ist außerdem viel für Daimler AG unterwegs, um Sounds für Presse- und Werbematerial zu erstellen. Der erfahrene TV- und Filmmischer wirkte u.a. für Werner Herzogs „The White Diamond“ (2004) mit und vertonte Dokumentationen für den Discovery Channel.

„Die Zusammenarbeit mit dem Discovery Channel ist mir besonders in Erinnerung, da zu den Anfangszeiten noch niemand im deutschen TV auf 5.1 Ton gesetzt hatte und es zu dieser Zeit noch keine „Patentlösung“ oder Erfahrung zum Thema Upmix von stereo Quellen auf 5.1 gab. Somit war Kreativität auf jeglichem Gebiet (technisch wie klangästhetisch) gefragt, sowie enge Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern von Soundprozessoren (z.B. TC-Electronic, Jünger und Dolby).“

 

Gero Schäfer

Vorstandsmitglied und IT – Experte

Gero ist der Mann, der den Überblick hat. Als Geschäftsführer von R.A.u.M. 103 sorgt er für das Drumherum, pflegt die IT und berät Airlines bei IT – Themen. Dabei kommen seine langjährige Erfahrungen als IT Systems Engineer zugute. Im Schulorchester spielte er die erste Flöte. Jetzt gibt er bei R.A.u.M. 103 mit den Ton an.